Grünspecht (Picus viridis)

Als ich mit dem Fernglas den gegenüberliegenden Albhang nach einem möglichen Fuchsbau absuchte, ist mir unterhalb meines Standorts ein Grünspechtpaar aufgefallen, das immer wieder den selben Apfelbaum in einer Streuobstwiese anflog. Es war aber erst Mitte März, noch viel zu früh für eine eventuelle Brut. Ich merkte mir den Baum und kam Ende Mai wieder, um zu sehen, was aus meinen Spechten geworden war. Tatsächlich aus diesem Baum war nun das Betteln der Jungspechte zu hören. Was für ein Glück! Der Baum stand sehr nahe an einer Verbindungsstraße und ermöglichte mir so Fotos, ohne jegliche Beunruhigung oder Störung, aus meinem Auto heraus, das ich am Straßenrand parken konnte.

Ein Foto aus dem Projekt „Wilde Alb“.

Direktlink in die Galerie Sänger und Trommler 

Grünspecht (Picus viridis)

Biber (Castor fiber), zuerst werden die Blätter verzehrt, dann der Zweig geschält

Biber sind vielleicht nicht so süß wie spielende Jungfüchse, aber dennoch sehr interessante Tiere. Vor allem, wenn man sich über einen längeren Zeitraum mit ihnen beschäftigt, einzelne Tiere unterscheiden kann und das Vertrauen zu ihnen gewinnen konnte. Ich habe die Erlebnisse und Begegnungen mit diesen faszinierenden Nagern genossen. Oft waren sie bis auf Armlänge bei mir, verschwanden aber sofort, wenn Wanderer auftauchten mit einem lauten Platscher ihrer „Kelle“ auf dem Wasser. Schon bald, nachdem die Störung vorbei war, kamen sie wieder.

Diese Serie entstand für das Projekt „Wilde Alb“.

Direktlink in die Galerie Nagetiere

Biber (Castor fiber), zuerst werden die Blätter verzehrt, dann der Zweig geschält

Spielende Fuchswelpen (Vulpes vulpes) und viel Neues

Dieses Jahr stand bei mir völlig unter dem Motto „Wilde Alb“ ( http://wildealb.de/fotoprojekt-wilde-alb/ ). Dies ist ein laufendes Fotoprojekt von 31 Fotografen der Regionalgruppe 8 der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen. Die Schwäbische Alb liegt bei mir nicht direkt vor der Haustüre und so brauchte ich fast ein komplettes Jahr, um für mich neue Gebiete zu erkunden und die Tiere zu finden, die ich fotografisch „bearbeiten“ und dem Projekt beisteuern möchte. 

Heute werde ich in den unterschiedlichsten Kategorien Fotos einstellen, die alle auf der Schwäbischen Alb entstanden sind. Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern!

Direktlink in die Galerie Raubwild

Spielende Fuchswelpen (Vulpes vulpes)

Waldkauz (Strix aluco), Vogel der Jahres 2017

Der Waldkauz wurde zum Vogel des Jahres 2017 gewählt. Damit steht er stellvertretend für alle heimischen Eulen und soll auf die Schönheit dieser Tiere, aber auch deren Bedürfnisse, wie zum Beispiel den Erhalt der Lebensräume dieser Tiergruppe aufmerksam machen.

Ich habe hier zum Thema Greifvögel und Eulen wieder neue Fotos online gestellt. Weitere werden folgen.

Direktlink in die Galerie

Waldkauz (Strix aluco)

Ziesel in Tschechien

In Tschechien gibt es drei Populationen frei lebender Ziesel. Diese Fotos entstanden am Ortsrand einer großen Stadt, ca. 150m von einer Hochhaussiedlung entfernt. Die Anwohner kommen täglich zu den Tieren und füttern so allerhand, was für die Gesundheit der Ziesel mehr schadet als nützt. Ab dem Nachmittag kann man das Fotografieren dort aus diesem Grund dann auch einstellen, denn dann sieht man nur noch Ziesel mit Popcorn oder Schokokeksen im Mund.

Direktlink in die Galerie Nagetiere

Ziesel

Fotos vom Steinmarder online

Der Steinmarder lebt mitten unter uns in den Dörfern und Städten, doch zu Gesicht bekommen wir diesen überwiegend nächtlich lebenden Säuger eher selten.

Er stand auch schon lange auf meiner Wunschliste, nun habe ich erste Fotos von diesem faszinierenden Marder.

Direktlink in die Galerie Raubwild

Steinmarder

Neue Fotos von der Kreuzotter und Schlingnatter online

Schon einige Jahre versuche ich ein brauchbares Foto einer Kreuzotter zu fotografieren. Meistens liegen die Schlangen im hohen Gras, unter Büschen oder Reisig versteckt. Dieses Jahr hat es nun endlich geklappt und ich kann euch hier ein paar meiner schönsten, neuen Fotos zeigen.

Die Schlingnatter lebt im selben Biotop und ich hatte doppeltes Glück, diese beiden Arten an einem Tag vor die Linse zu bekommen.

Direktlink in die Galerie

Kreuzotter (Vipera berus)

1 2 3 5

Zufallsbilder

Schneeglöckchen Stockente Luchs Rohrdommel (Botaurus stellaris) Eichelhäher (Garrulus glandarius) Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris)